Vorläufige Ausweichmöglichkeiten für das Hallentraining

Die Bauarbeiten an der Halle Kupfergasse und deren Sperrung werden sich noch einige Zeit hinziehen. Daher haben die Stadt Köln und der Verein intensiv nach Ausweichmöglichkeiten gesucht, um den Trainingsbetrieb für diese Zeit sicherzustellen. Dankenswerterweise besteht nun die Möglichkeit, in der Halle Im Lochgarten in Köln-Porz-Wahn montags und donnerstags zu trainieren. Zudem können wir die Halle in der Humboldtstraße in Köln-Porz freitags nutzen. Dort ist jedoch kein Bogenschießen möglich, so dass für die Kinder & Jugend ein mit der Vermittlung von Wissen rund um das Bogenschießen kombiniertes Sport- & Spielprogramm angeboten wird. Uhrzeiten und genaue Trainingsorte sind im Bereich Training zu finden.

Sobald einiges Material aus der Halle Kupfergasse umgezogen ist, kann es endlich wieder losgehen!

Nochmals auch an dieser Stelle herzlichen Dank an die Stadt Köln und die Sportverwaltung für das schnelle Kümmern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.