Wiederaufnahme des Schießbetriebes

Liebe Bogenflüsterer!

der Vorstand hat die Vorbereitungen zur Wiederaufnahme des Schießbetriebes für unseren Verein soweit abgeschlossen, so dass es nun ab morgen (11.05.2020) endlich – zumindest eingeschränkt – wieder losgehen kann!

Es ist derzeit auch beim Bogenschießen einiges anders – die neuen Regeln haben wir Euch aufgeschrieben und an alle Mitglieder per E-Mail versandt. Bitte lest Euch das Informationsschreiben sorgfältig durch. Es kann hier nochmals heruntergeladen werden:

Wir bitten um die unbedingte Einhaltung der Regelungen, da sonst der Schießbetrieb für alle wieder eingestellt werden müsste!

Und jetzt: Wieder viel Spaß beim Bogenschießen! 🏹

Euer Vorstand 🙂

Für den schnellen, alltäglichen Zugriff folgt hier nochmals der zeitliche Ablauf:

  1. Spätestens am Vortag bis 20 Uhr Schießzeit reservieren:
    1. im Vereinskalender nach freien Zeiten suchen,
    2. grundsätzlich ist ein Training täglich zwischen 10 Uhr und 20 Uhr möglich,
    3. Reservierungswunsch mit Nennung des eigenen Namens und des Zeitfensters möglichst via Textnachricht (WhatsApp, Threema, SMS) an die neue Handynummer 0175/488 … (siehe Informationsschreiben) senden,
    4. Eine telefonische Reservierung ist prinzipiell auch möglich, jedoch ist das Telefon nicht immer besetzt und kann auch nur zwischen 10 Uhr und 20 Uhr klingeln,
    5. Reservierungsbestätigung durch Bea abwarten!
      (Im Vereinskalender ist dann der Termin markiert.)
  2. Sicherstellen, dass Ihr Auflage, Scheibennägel, Desinfektionsmittel in Eurer Bogentasche dabei habt.
  3. Tor zum Gelände aufschließen.
  4. Hände desinfizieren.
  5. Unter der o.g. Handy-Nr. 0175/488 … nochmals möglichst per Textnachricht Ankunft am Gelände anmelden.
  6. Bogen aufbauen, bei Bedarf Auflage anbringen, Schießen, Abbauen.
  7. Unter der o.g. Handy-Nr. 0175/488 … nochmals möglichst per Textnachricht wieder Abreise vom Gelände abmelden.
  8. Tor abschließen, wenn niemand mehr auf dem Gelände ist.
  9. Hände wieder desinfizieren.

Bitte meldet Euch auch, wenn Ihr den reservierten Termin nicht wahrnehmen könnt.

Solltet Ihr Fragen zu den neuen Schießregelungen haben, meldet Euch bitte bei uns unter 0175/488 … oder unter den bekannten Kontaktmöglichkeiten.

Neuigkeiten zum Trainings- & Schießbetrieb!

Update 8. Mai 2020
Der Vorstand hat sich heute Abend über die Umsetzung der gestern bekanntgegeben neu geltenden Corona-Schutzmaßnahmen für unseren Verein ausgetauscht.
Um den Schiessbetrieb unter Einhaltung der Auflagen des Landes NRW und unserer Verbände wieder aufnehmen zu können, sind noch einige Vorbereitungen zu treffen. Der Vorstand wird dies übers Wochenende vorbereiten, damit wir voraussichtlich ab Montag wieder schießen können. Genauere Informationen dazu folgen in einer Rundmail.

Wir freuen uns, dass zumindest das Schießen bald wieder losgeht.

Wann unser Vereinsleben wieder aufgenommen werden kann, hängt von den weiteren politischen Entscheidungen ab, so dass wir hier weiterhin abwarten müssen.
Sobald es hierzu etwas Neues gibt, informieren wir Euch darüber.

„Neuigkeiten zum Trainings- & Schießbetrieb!“ weiterlesen

Aktuelle Situation zum Trainings- & Schießbetrieb

Liebe Bogenflüsterer,

leider hat sich die Infektionslage so entwickelt, dass die Landesregierung NRW am Sonntag beschlossen hat, auch die Zusammenkunft in Sportvereinen nicht mehr zu gestatten.

Das bedeutet für uns, dass wir leider den Schießbetrieb auf unbestimmte Zeit aussetzen müssen und nicht -wie erhofft- auf dem Außengelände weiterführen dürfen.

„Aktuelle Situation zum Trainings- & Schießbetrieb“ weiterlesen