Erweiterung des Schießbetriebs ab 22. August 2020 (Update)

Wir möchten Euch Informationen zum weiteren Schießbetrieb geben.

Ab dem 22. August 2020 wird ein samstäglichen Termin von 11 bis 13 Uhr zum gemeinsamen Schießen unter Aufsicht angeboten.

Der Termin am 22. August 2020 selbst wird zudem als angeleitetes Training durchgeführt. Für eine bessere Planung wird um Anmeldung bis spätestens Freitag, 21. August 2020, 19 Uhr über das bekannte Vereinshandy mittels WhatsApp, Threema oder SMS gebeten. Je nach Teilnehmerzahl wird Rebecca einen Trainings- und Schießmodus erarbeiten. Auch bei evtl. regnerischem Wetter findet das Training statt, nicht jedoch bei Gewitter, das wäre zu gefährlich.

Weitere Trainingseinheiten sind geplant.

Die im Mai 2020 bekanntgegebenen Regelungen gelten weiterhin:

Wer also Lust und Zeit zum Schießen hat, kann sich über die Handynummer des Vereins dafür Zeiten reservieren. Sollte der Ablauf etwas in Vergessenheit geraten sein, lest Euch die Infos bitte nochmal durch.

Eine Änderung werdet Ihr auf dem Gelände feststellen: Es werden wieder mehr Scheiben aufgestellt. Trotzdem soll zwischen den Schützen aus unterschiedlichen Haushalten der größtmögliche Abstand eingehalten werden. Dies bitten wir dringend zu beachten! 

Hintergrund für das Aufstellen von mehr Scheiben ist folgender:

So ähnlich nur mit etwas mehr Abstand…

In der letzten Sitzung hat der Vorstand sich wieder intensiv mit den geltenden Corona-Schutzbestimmungen befasst. Wir haben dabei festgestellt, dass das Hallentraining unter den derzeitigen Gegebenheiten weiterhin nicht durchführbar ist. Nichtsdestotrotz würden wir gerne wieder einen gemeinschaftlichen Schießbetrieb anbieten, damit der Verein als solcher auch wieder gelebt werden kann.

Unter Einhaltung des für unseren Sport noch immer geltenden Mindestabstands soll nun zunächst einmal wöchentlich ein gemeinschaftliches Schießen ermöglicht werden.

Es wäre schön, wenn wir uns dann wieder regelmäßig sehen können!

Euer Vorstand 🏹